Murmelkerze

Hier habe ich aus Knetwachs Kugeln in Murmelgröße geformt, die Gießform zu 2/3 mit Paraffin gefüllt und die Knetwachsmurmeln hinein gegeben. Die Kugeln können auch aus "normalem" Paraffin geformt werden, aber nicht aus Stearin.
Je heißer das Paraffin ist, um so stärker schmelzen die Kugeln und die Farben verlaufen ineinander.
Verwendet man dann nicht so heißes Paraffin, so bleibt die Kugelform im Wachs erhalten.
Interessant ist der Farbwechsel beim Abbrennen.
Eine andere Technik ist: Farbige Wachsteile zu einem Drittel in die Form geben und ein Drittel der Form mit klarem Paraffin aufgießen. Gleich das zweite Drittel mit Wachsstücken füllen und aufgießen, dann mit dem letzten Drittel ebenso verfahren. Somit werden Lufteinschlüsse zwischen den Wachsstücken vermieden.